25/2014 Erster Saisonsieg gegen AC Mülheim II

Fünf Einzelsiege beim 20:17 Erfolg

Am Samstagabend konnten die Ringer des KSV Kirchlinde ihren ersten Saisonsieg einfahren. Trotz eines 0:13 Rückstandes zu Beginn waren die Kirchlinder am Ende mit 20:17 erfolgreich.

Zum Auftakt verlor Amir Hossein Hosseini (57 kg) technisch überlegen. Stefan Stolzewski (130 kg) konnte bei seinem ersten Einsatz nach langjähriger Pause beim 8:17 einen Punkt aus der Wertung nehmen. Timo Friedhoff (61 kg) verlor auf Schultern und Ethan Webster (98 kg) musste sich knapp mit 3:6 geschlagen geben. Beim 0:13 Rückstand holte dann Maximilian Povalej (66 kg A) die ersten 4 Punkte für den KSV mit einem 17:1 Erfolg.

Sezgin Coskuneren (86 kg B) und Senol Sakalli (66 kg B) verkürzten auf 12:13 durch zwei klare Siege. Nachdem Marcel Behrend (86 kg A) auf Schultern verlor lag der KSV mit 12:17 hinten. In den beiden Abschlusskämpfen der 75 kg Klasse wurde Sven Stolzewski kampflos Sieger und Dennis Kovacs Aufgabesieger. Der erste Saisonsieg war damit eingefahren.

Am kommenden Wochenende haben beide Teams des KSV Auswärtskämpfe. Es beginnt in der Verbandsliga bereits am Freitag, 19. September 2014, um 20.00 Uhr in der Bezirkssporthalle von-der Tann-Straße gegen den KSV Mülheim-Styrum. Am Samstag, 20. September 2014, tritt die 2.Mannschaft des KSV um 19.00 Uhr beim VfL Kemminghausen an. Der Kampf findet in der Turnhalle Gretelweg statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok