54/2015 KSV rückt auf Platz 5 vor

Den Heimkampf gegen die 2.Mannschaft des KSV Germania Krefeld gewann das Verbandsligateam des KSV Kirchlinde bereits an der Waage mit 40:0, da die Krefelder nur 8 Ringer über die Waage brachten. Im anschließenden Freundschaftskampf gewann der KSV bei 6 Einzelsiegen mit 17:16. Die Kirchlinder Erfolge erzielten Timo Friedhoff, Senol Sakalli, Maximilian Povalej, Jens Friedhoff, Benjamin Balkenhol und Sezgin Coskuneren.

Mit diesem Sieg klettert der KSV auf Platz 5 der Verbandsliga. Diesen Platz will das Team an den letzten drei Kampftagen verteidigen. Am kommenden Samstag, 5. Dezember 2015, vor einer kaum lösbaren Aufgabe. Das Team muss nach Holland zum Tabellenführer KSV Simson Landgraaf reisen. Der Kampf dort beginnt erst um 20 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok