05/2016 Sechs Medaillen zum Auftakt für Kirchlinder Ringer

Am Wochenende starteten die Ringer in das Sportjahr 2016. Auf Bezirksebene fanden beim KSV Hohenlimburg die ersten Titelkämpfe 2016 statt. Der KSV Kirchlinde konnte dabei 3 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille erkämpfen. Den Titel eines Westfalenmeisters im Freistil holten sich Mihael Yuzeir (Männer 74 kg), Leon Grimm (A-Jugend 54 kg) und Berkan Yildizhan (B-Jugend 76 kg). Silber gab es für Marcel Broll (A-Jugend 85 kg) und Moritz Toepsch (E-Jugend 27 kg), sowie Bronze für Nick Abrodat (B-Jugend 46 kg).

Insgesamt gingen 17 Athleten des KSV Kirchlinde an den Start. Die weiteren Platzierungen:
Männer = 61 kg 6. Rene Gerbenz, 65 kg 6. Timo Friedhoff, 7. Daniel Krause, 74 kg 7. Sascha Brunschede und Benjamin Balkenhol, 125 kg 5. Yücel Yildizhan
B-Jugend = 46 kg 4. Philipp Szwerczycki
C-Jugend = 31 kg 7. Olivia Toepsch, 34 kg 6. Jason Dising, 42 kg 6. Jennifer Kesper
D-Jugend = 35 kg 4. Marlene Toepsch

Fortsetzung der Einzelmeisterschaften der Ringer

Am kommenden Wochenende werden die Westfalenmeisterschaften der Ringer in der Sporthalle Kirchlinde fortgesetzt. Ausrichter ist der KSV Jahn Marten 05. Es beginnt am Samstag, 23. Januar 2016, mit den Griechisch-Römisch-Titelkämpfen der Männer und A-B-Jugend ab 13.30 Uhr. Am Sonntag, 24. Januar 2016, ermitteln dann ab 10.30 Uhr die C-, D- und E-Jugendringer ihre Westfalenmeister im griechisch-römischen Stil. An beiden Wettkampftagen wird der KSV Kirchlinde mit Athleten vertreten sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok