41/2016 Klarer Sieg der Kirchlinder Ringer

Am Samstagabend konnten die Ringer des KSV Kirchlinde in der Verbandsliga NRW gegen den KSV Mülheim-Styrum einen klaren 28:7 Sieg einfahren.

Bereits zur Pause führten die Kirchlinder nach Siegen von Leon Grimm, Sezgin Coskuneren, Timo Friedhoff und Ethan Webster mit 14:4 Punkten. Im 2.Kampfabschnitt gab es dann 4 weitere Siege durch Sebastian Schlicht, Mihael Yuzeir, Sven Stolzewski und Jens Friedhoff. Durch diesen Erfolg verbesserte sich der KSV in der Tabelle auf Platz 7.

In der Bezirksliga unterlag die 2.Mannschaft des KSV gegen Germania Altenessen mit 21:32 Punkten. Die Kirchlinder Siege holten Emir Can Aldirmaz, Senol Sakalli, Marcel Behrend, Daniel Krause und Rene Gerbenz.

 

Zwei Lokalderbys in der Verbandsliga am Wochenende

Das kommende Wochenende mit einem Doppelkampftag steht für die Ringer des KSV ganz im Zeichen von Lokalderbys.

Es beginnt mit zwei Heimkämpfen am Samstag, 1. Oktober 2016, in der Turnhalle Jungferntal. Um 18 Uhr geht es in der Bezirksliga gegen den KSV Gütersloh. Zum Lokalderby in der Verbandsliga erwartet der KSV dann um 19.30 Uhr den VfK Lünen-Süd.

Am Montag, 3. Oktober 2016, geht es dann für beide KSV-Teams zum KSV Jahn Marten. Der Bezirksligakampf beginnt um 18 Uhr und der Verbandsligakampf um 19.30 Uhr in der Turnhalle an der Schulte-Heuthaus-Straße.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok