06/2017 Fünf Medaillen bei Westfalenmeisterschaft

Am letzten Wochenende wurden die Einzelmeisterschaften 2017 der Ringer beim KSV 02 Gütersloh fortgesetzt. Dabei konnten sich 5 von 11 Startern des KSV Kirchlinde einen Podestplatz erkämpfen. Bei den Titelkämpfen im griechisch-römischen Stil wurde Noah Köster (C-Jugend 34 kg) Westfalenmeister. Eine Silbermedaille holte sich Maximilian Ostkamp (B-Jugend 100 kg). Für die drei Bronzemedaillen sorgten Philipp Szwenczycki (A-Jugend 54 kg), Jason Dising (B-Jugend 42 kg) und Moritz Toepsch (D-Jugend 31 kg).

Knapp am Treppchen vorbei landeten Benjamin Balkenhol (Männer 75 kg), Andreas Dahlbeck (Männer 130 kg) und Ryu Weigelt (D-Jugend 35 kg) jeweils auf den 4.Platz. Die Plätze 8, 9 und 12 belegten bei den Männern Timo Friedhoff (66 kg), Michael Zimmer (71 kg) und Rene Gerbenz (71 kg).

 

Drei KSV Mädels erfolgreich in Hessen

Bei den offenen Landesmeisterschaften in Hessen konnten alle 3 Ringerinnen des KSV Kirchlinde eine Medaille holen. Mit Marie Steinitz (weibliche Jugend 46 kg) und Marlene Toepsch (Schülerinnen 38 kg) gab es zwei Landesmeistertitel. Eine Bronzemedaille holte sich Olivia Toepsch (weibliche Jugend 36 kg).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok