14/2017 Platz 4 und 9 bei Deutscher Meisterschaft

Am letzten Wochenende war der KSV Kirchlinde mit 2 Ringerinnen bei den Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend in Bönen vertreten.

Im nordischen Turnier der 35 kg Klasse holte Olivia Toepsch nach 2 Siegen und 2 Niederlagen den 4.Platz. Ihr gelang es als einzige Kämpferin die spätere Deutsche Meisterin zu besiegen. Durch eine unglückliche Konstellation der Einzelergebnisse schrammte sie knapp an der Bronzemedaille bei ihrem ersten Start auf einer Deutschen Meisterschaft vorbei.

Marie Steinitz konnte in der 43 kg Klasse ebenfalls 2 Siege und 2 Niederlagen verbuchen. Dies reichte am Ende für Platz 9. Ihre Niederlagen kassierte sie dabei gegen die späteren Gewinnerinnen der Silber- und Bronzemedaille.

Trainer Holger Graupeter war mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden und hofft durch weitere Steigerungen im Training dann im nächsten Jahr auf Medaillenerfolge in dieser Altersklasse.