45/2017 Erfolgreiches Sportjahr 2017 geht zu Ende

Mit der Jahresabschlussfeier am vergangenen Wochenende und den letzten Trainingseinheiten in dieser Woche beendet der KSV Kirchlinde ein recht erfolgreiches Sportjahr 2017.

Die Ringer konnten mit dem 3.Platz in der Verbandsligasaison die beste Platzierung der letzten Jahre erreichen und sind nun aufstiegsberechtigt. Eine Entscheidung kann aber erst nach dem außerordentlichen Verbandstag des Ringerverbandes am 8. Januar 2018 gefällt werden, da dort die Ligenstruktur ab der Saison 2018 besprochen wird. Auch die 2.Mannschaft konnte wieder für den Einsatz vieler Nachwuchsringer genutzt werden. Punktbester KSV Ringer in der Saison wurde Dennis Böddeker mit 54 Punkten vor Hamid Momen der mit 50 Punkten knapp dahinter lag. Den 3.Platz sicherte sich Namoz Madaliev mit 38 Punkten. Insgesamt kamen im Verbandsligateam des KSV 21 Ringer zum Einsatz.

Bei den Sportakrobaten belegte der KSV Kirchlinde in der Vereinswertung 2017 in der Nachwuchsklasse den hervorragenden 4. Platz. In der Vollklasse schloss man die Saisonwertung auf Platz 6 ab.

Den Wanderpokal der Nachwuchsklasse gewannen Anastasia Rosenberg und Ylvi Wellbrock, die bei der Deutschen Bestenermittlung das Finale erreichten. In der Vollklasse ging der Wanderpokal an Alwine Werner und Martin Belitzer.

Im neuen Jahr starten alle Gruppen des KSV am Dienstag, 9. Januar 2018, mit dem Training.