17/2018 Der KSV Kirchlinde mitten drin

Der KSV Kirchlinde war dieses Jahr im Rahmen der 35. Kirchlinder Woche an jedem Tag im und für den Stadtteil Kirchlinde in Aktion.

Los ging es am Pfingstmontag mit dem Friedenslauf, ausgerichtet vom TSV Kirchlinde. Die Frauengymnastikgruppe, um Stephanie Graupeter, walkten die 10km Distanz in unter 1:40h. Auch im Bambini-, Schülerlauf, sowie dem 5km August Bank Run erliefen die Kinder, Ringer und Sportakrobaten sehr gute Zeiten.

Am Dienstag und Mittwoch richtete der KSV in Kooperation mit TV Germania Marterloh und DJK Westfalia Kirchlinde ein Nachmittagssportangebot in der Sporthalle Kirchlinde aus. Hier konnten Kinder und Jugendliche Ringen und Sportakrobatik ausprobieren.

Beim 1. KiWo Pokal am Donnerstag stellte der KSV eine Mannschaft aus Ringern und Sportakrobaten. Nach einigen spannenden Fußballspielen auf dem Kleinfeld stand am späten Abend der 3. Platz fest.

Am Freitag fand man die erwachsenen Mitglieder der KSV im und am KSV-Bierstand beim Straßenfest auf der Kirchlinder Kreuzung.

Der Ringernachwuchs des KSV trat am Samstag, der Sportakrobatiknachwuchs am Samstag und Sonntag auf der Bühne auf. Wie bereits in den letzten Jahren schauten vielen Kirchlinder dem KSV-Nachwuchs zu und vielleicht sehen wir den ein oder anderen, der vor der Bühne stand, im nächsten Jahr auf der Bühne.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok