27/2019 Sportakrobatiknachwuchs gewinnt Gold

Am Sonntag fand das Nachwuchsturnier der Sportakrobatik in Düsseldorf statt. Auch 11 Sportler des KSV Kirchlinde nahmen daran teil. Die KSV Sportakrobaten erreichten dabei sehr gute Platzierungen, unter anderem zweimal Gold und einmal Silber.

Zu Beginn fand der Wettkampf im Talentförderprogramm statt, eine Variation, die erst Anfang des Jahres vom Verbandstag beschlossen wurde. Hier zeigen zwei Sportler gleichzeitig Einzelelemente wie Rolle vorwärts, Rad oder Kopfstand und treffen sich immer wieder innerhalb der Choreografie zu leichten gemeinsamen Elementen wie zwei Standwaagen an den Händen gehalten oder geworfene Strecksprünge. In der Gruppe Talente bis 8 Jahre gewannen Suna Hübertz und Rihem Taie die Goldmedaille. Bei den Talenten bis 10 Jahren belegten Anouk Körner und Joleen Tryboll den 7.Platz und Bela Mohamad und Johanna Barth den 8.Platz.

Am gleichen Tag wurde auch die Landesmeisterschaft der Podestsportler ausgetragen. Bei den Schülerinnen gewann Johanna Redicker die Goldmedaille. Lara Beltir belegte den 7.Platz und Mia Rupprecht den 8.Platz. Max Berthold gewann die Silbermedaille bei den Schülern auf seiner ersten Meisterschaft.

Die jungen Talente wurden trainiert von Manuela Vollmer, Jan, Martin und Annegret Belitzer, sowie Alwine Werner, Charity und Felicity Owusu.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok