Die Arbeit des Förderkreises

Seit März 1989 gibt es in Kirchlinde den Förderkreis des „KSV Kirchlinde 1926“ e.V.. Die Mitglieder des Förderkreises haben sich zum Ziel gesetzt, die Sportart Ringen in Kirchlinde gezielt zu fördern. In den über 25 Jahren seines Bestehens kann der Förderkreis schon auf eine kurze, aber bewegte Geschichte zurückgreifen.

Der Verein richtet seit mehr als 20 Jahren die weit über die Grenzen von Kirchlinde hinaus bekannte „Oldie-Nacht“ in der Aula des Kirchlinder Schulzentrums aus.

Die nächste „Oldie-Nacht“ ist für den Herbst 2013 geplant. Bei allen Deutschen Meisterschaften, die der KSV bisher ausgerichtet hat, trat der Förderkreis besonders durch sein Engagement im Hinblick auf Quartierbeschaffung und Unterstützung bei der Organisation in Erscheinung. Der Aufstieg des KSV 1994 in die 2.Bundesliga war ein sportliches Ereignis, das ohne den Förderkreis nicht möglich gewesen wären.

Eine Mitgliedschaft im Förderkreis des KSV Kirchlinde kann dazu beitragen, dass der KSV bei den vielfältigen Aufgaben eine wertvolle Hilfe mehr hat. Jeder kann durch Zahlung eines Mitgliedsbeitrages Mitglied im Förderkreis werden. Die Mitgliedschaft ist rechtlich unabhängig von einer Mitgliedschaft im KSV.

Sponsoren finden im KSV einen Partner, der durch Kraft, Ausdauer, Idealismus, Toleranz und sichtbare Erfolge überzeugt. Erfolge, die gute Zuschauerzahlen und Berichte in den lokalen Medien belegen. Wenn Sie mehr Informationen wünschen, sprechen Sie uns einfach an.

Anschrift: Geschäftsstelle: Pilgermannsweg 17, 44379 Dortmund, Tel. (0231) 9 67 22 33, Fax (0231) 9 67 22 35

Bankverbindung: Sparkasse Dortmund, Bankleitzahl 440 501 99, Konto-Nummer 501 003 638